„Mein Weg vom Kongo nach Europa“:
  Emmanuel Mbolela - Buchvorstellung des LIZ

284-fluechtling

Sechs Jahre brauchte Emmanuel Mbolela, um ein Land zu erreichen, das ihm Asyl gewährte. Der Autor, der am 27.3. an unserer Schule zu Gast war, stammt aus der Demokratischen Republik Kongo (DRC). Seine Heimat musste er 2002 aus politischen Gründen verlassen. Daraufhin war der Autor des Buches „Mein Weg vom Kongo nach Europa“ ohne Papiere und oft unter extremer Gefahr in Kamerun, Nigeria, Benin, Burkina Faso, Mali, Algerien bis nach Marokko unterwegs, wo er vier Jahre versteckt leben musste, bis er in den Niederlanden Asyl erhielt.

Weiterlesen...

 Finanzworkshop für die II. Jahrgänge

282-schuldnerberatung

Herr Mag. Thorsten Rathner, Schuldnerhilfe OÖ und Absolvent der HAK Ried, besuchte uns vor Ostern und zeigte den Schülerinnen und Schülern des II. Jahrgangs die Wichtigkeit des richtigen Umgangs mit Geld auf. Beantwortet wurden Fragen wie „Was passiert, wenn man seine Rechnungen nicht bezahlt?“ oder „Wie viel Geld brauchst du monatlich?“, oder „Wie und wo kann ich mir etwas einsparen damit ich mit meinem Budget auskomme?“ Mit Geldfragen muss sich jeder auseinandersetzen und der Workshop verdeutlichte, dass die Kontrolle der Finanzen nicht nur für Unternehmen sondern auch für die eigene, private Geldtasche wichtig ist. 

 FiRi-Workshop mit Volksbank Ried

280-volksbank

Im Rahmen des Ausbildungsschwerpunktes FiRi Finanz- und Risikomanagement besuchten der III. Jahrgang die Volksbank Ried. Nach einer Führung durchs Haus arbeiteten die Schüler/innen Arbeitsaufträge bezüglich Eigenheimfinanzierung oder Autofinanzierung aus und präsentierten diese. Hr. Greifeneder, Volksbank Ried, begleitete den Workshop und ermöglichte sehr interessante Einblicke in die Praxis. 

 „Für den ersten Eindruck gibt es
  keine zweite Chance“

278-kundengespraech

Diese Tatsache brachte Hr. Werner Swoboda, Gebietsverkaufsleiter bei der Donau Versicherung AG, der 2. Klasse HAS im Fach „Kundenorientierung und Verkauf“ in einem 2-stündigen Workshop näher. Die SchülerInnen arbeiteten mit großer Begeisterung an Aufgabenstellungen zu den Themen: Richtige Kommunikation mit Kunden; Mit Fragen zum Erfolg; Preisargumentation; Umgang mit Kundeneinwänden, etc. Sie bekamen die Möglichkeit ihr theoretisches Wissen an praktischen Beispielen anzuwenden.  

 Projekt – Menschenrechte!!!!

276-menschenrechte

Die 3BK befasste sich im Deutschunterricht mit dem Thema Flüchtlinge, Flucht und Menschenrechte, da es am 27. 03.2015 eine Lesung von Emmanuel Mbolela zu diesem Thema geben wird. Herr Mbolela wird über seine Flucht aus dem Kongo berichten und dies motivierte die 3BK, ein Plakat zum Thema „Menschenrechte“ zu gestalten. Die Punkte Freiheit, Toleranz und Respekt sind die wichtigsten Rechte, auf die ein jeder Mensch Anspruch haben sollte. Außerdem wurde in der Klasse das Bewusstsein geweckt, wie wichtig die in den Menschrechten beinhalteten Artikel sind und wie schön es ist, in einem hoch entwickelten Land wie Österreich leben zu dürfen.

Termine

27. 04. 2015
Notenschluss 5. Jg.
28. 04. 2015
Schlusskonferenz 5. Jg.
30. 04. 2015
frei lt. SGA
01. 05. 2015
Staatsfeiertag - Unterrichtsfrei

Suchen ...

Bibliothek

Login